Loading...

Veuillez patienter . . .

GreenState AG

Newsletter, Mars 2022.

1. Neuer Chief Marketing Officer

Wir freuen uns sehr, dass Herr Sven Berther als Chief Marketing Officer zu uns gestossen ist. Wir arbeiten tagtäglich an der Entwicklung des Schweizer Führungsteams, um die richtigen Kompetenzen für die weitere Expansion des Unternehmens an Bord zu haben. Es ist sehr interessant, dass Herr Berther zunächst als Investor zu uns gestossen ist und dann Interesse gezeigt hat die GreenState AG zu unterstützen. Sobald wir genug gewachsen waren, bot Herr Berther an sein Engagement auszubauen und eine Führungsrolle für die nächsten Entwicklungsphasen einzunehmen, wo er nun die Bereiche Marketing & Sales verantwortet.

Profil von Herrn Berther:

40 Jahre alt, aus Winterthur, Klimaschutz Enthusiast, Business Angel & Developer, Door opener, Networker, vertical farmer · 20 Jahre Unternehmensberatung in den Bereichen Lebensmittel, Klimaschutz, Marketing und Kommunikation · Nach 10 Jahren bei der Klimaschutzberatung ClimatePartner, davon 8 Jahre als Geschäftsführer Schweiz, kennt er die gängigen Klimaschutzziele und Nachhaltigkeitsstrategien von Unternehmen und weiss daher genau, was eine relevante und messbare Wirkung erzeugt. · In Zusammenarbeit mit mehr als 300 Unternehmen hat er bereits mehr als eine Million Tonnen CO2 vermieden und reduziert.

post image

2. Mitgliedschaft bei Swiss Cleantech

Als Neumitglied des Wirtschaftsverband swisscleantech, setzen wir uns mit über 500 weiteren Mitglieder für eine Klimataugliche Schweiz ein. Gemeinsam bewegen wir Politik und Gesellschaft und sorgen dafür, die Schweiz bis spätestens 2050 CO2-neutral zu machen.

Mehr Infos unter:

https://www.swisscleantech.ch/

post image

3. Digitalisierung von Aktien und Vorbereitung auf den Börsengang

Letzte Woche haben wir mit einer Kantonalbank eine Vereinbarung zur Digitalisierung und Platzierung von Aktien unterzeichnet. Darüber hinaus werden wir in den kommenden zwei Wochen eine Vereinbarung mit der Börse SIX in Zürich über die Aktienübertragung und -digitalisierung unterzeichnen. Sobald die Platzierung der Aktien abgeschlossen ist, wird der gesamte Zeichnungsteil von der Kantonalbank durchgeführt und wir übergeben das Fundraising an die Bankprofis. Sobald dieser IPO-Prozess abgeschlossen ist, werden wir bereit sein, unser Geschäft auf die öffentliche Ebene zu bringen, um voraussichtlich wie geplant in 12 bis 18 Monaten an die Börse zu gehen.

post image

4. SIG Areal

Das SIG Areal in Neuhausen hat uns als Partner auf seiner Website aufgeführt. Es scheint, dass man mehr als glücklich darüber ist, dass wir Teil des Förderprogramms wurden, wo wir vor kurzem einen 10-jährigen Mietvertrag eingegangen sind.

Mehr Infos unter:

https://www.sigareal.ch/de/gewerbe/

post image

5. Erhöhung des Preises pro Aktie

Die jüngsten Ereignisse haben unser Unternehmen auf ein Niveau gebracht, auf dem wir exponentiell schnell wachsen und der Wert des Unternehmens täglich steigt. Es kommen neue Mitarbeiter hinzu und wir generieren eine Menge Know-how, Geschäftsprozesse und Geschäftsgeheimnisse. In Anbetracht der Tatsache, dass die Produktion sehr bald anläuft und der erste Cashflow aus der Produktion in etwa drei Monaten fliessen wird, haben wir einen weiteren Meilenstein erreicht und nur noch bis Ende März 2022 wird der Kurs pro Aktie CHF 5,00 betragen. Nach Ablauf der Zeichnungsfrist werden wir eine externe Bewertung einholen und den Preis für die weitere Zeichnung festsetzen. Bitte beachten Sie, dass ab Anfang April 2022 alle Transaktionen über die Kantonalbank abgewickelt werden.

post image